Altes Gefängnis
Lage

Das alte Gefängnis in Lage wurde im Jahr 1787 erbaut und diente als "Lager Spritzhaus" in den Jahren bis 1824 zur Verwahrung einer fahrbaren Feuerspritze. Von 1824-1865 wurde das Gebäude als Gefangenenhaus des Fleckens Lage genutzt, bevor es 1884 durch den Bahnarbeiter Heinrich Kross erworben wurde. Für 1350 Reichsmark ging das Gebäude in sein Eigentum über, welches er als Wohnhaus für seine Familie nutzte.

altes-gefaengnis-lage1895 erfolgte der Einbau der großen Neurenaissance-Tür mit der Außentreppe. 1991 wurde dieses kleine Fachwerkhaus vom Ortsverein Lage des Lippischen Heimatbundes gekauft und in den Jahren 1993/94 renoviert.

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten