Bollmühle
Horn-Bad Meinberg

Im Ortsteil Veldrom steht die Bollmühle, die um das Jahr 1958 den Betrieb einstellte. Das seit 1998 als Baudenkmal geführte Gebäude nutzte zum Antrieb des Mühenrades den Silberbach. Dieser diente übrigens einst als Orientierung für den Grenzverlauf zwischen Lippe und Paderborn. Der Mühle vorgelagert ist ein kleiner Teich, direkt neben dem Gebäude ist der Schacht, in dem sich in früheren Tagen das Mühlrad drehte noch gut zu erkennen.

bollmuehle-veldrom-horn-bad-meinbergAn der Bruchsteinmauer der Mühle ist eine Infotafel gesetzt. Auf dieser ist zu lesen:
BOLLMÜHLE
Erstmals 1609 errichtet,
Mühlengraben von 1667.
Zweimal abgebrannt, 1609 und 1845.
Nach dem letzten Krieg noch einige Jahre wieder in Betrieb.

weiteres Foto von der Rückseite :
http://www.lipperland.de/fotoalbum/index.php/Horn-Bad-Meinberg/bollmuehle-silberbach-veldrom-horn-bad-meinberg

Adresse:
An der Bollmühle 1, 32805 Horn-Bad Meinberg

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten