Burgruine Kohlstädt
Schlangen

Direkt am Ortseingang von Kohlstädt finden Sie die alte Burgruine, eine Turmhügelburg aus dem frühen Mittelalter (Baujahr ca. 1100 n.Chr.). Betreten wurde die Anlage damals über einen Zugang im Obergeschoss. Eine Wendeltreppe führte in die oberen Stockwerke der Burg. 1365 ging die Burg in die Hände der Edelherren zur Lippe über und bot ihnen einen Schutz am Weg Richtung Paderborn.

burgruine_schlangen_kohlstaedt_1Aufgrund bereits vorhandener Burgen, welche die Wege über das Eggegebirge entlang der Strothe ebenfalls überwachen konnten, wurde die kleine Burg bei Kohlstädt gegen Ende des 14. Jahrhunderts aufgegeben. Die Anlage kann nur von außen betrachtet werden. Ein Schild warnt vor Steinschlag. Eine Hinweistafel vor der Ruine gibt weitere Infos zu der Anlage, die noch als Beispiel für den früheren mitteleuropäischen Burgenbau existiert.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlst%C3%A4dt

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten