Eisenloch
Schlangen

Das Eisenloch in Schlangen finden Sie nordwestlich hinter der Langetalstraße K98 im Wald hinter der Restauration Bauerkamp. In früheren Tagen wurden hier Eisenerz abgebaut. Der Höhlen-Trichter hat eine Tiefe von ca. 7m und liegt auf einer Höhe von ca. 30m ü.NN. Der Bereich um das Loch ist mit einem einfachen Draht umzäunt, damit niemand in dieses Loch fällt. Mitten im Wald liegt es, kein Wanderweg führt direkt daran vorbei. Bereits 1783 wurde in den „Lippischen Intelligenzblättern“ ein Eisenloch zwischen Bauernkamp und Kohlstädt erwähnt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelte es sich dabei um genau diese Höhle.

eisenloch_01Auf dem Grund der Höhle befindet sich ein Kegel von Material, welches über die Jahre in das Loch gefallen ist. Zu zwei Seiten hin verlaufen eine Art Stollen, mit unterschiedlichen Ausmaßen, selten aber mehr als 1m im Durchmesser, meist eher weniger. Insgesamt hat die Höhle eine Länge zwischen 25-30 Meter. Besonders in den Wintermonaten entfaltet sich der Charme der Landschaft um das Eisenloch besonders. Genießen Sie hier die Ruhe und einzigartigen Aussichten Richtung Paderborner Land. Vom Wanderparkplatz Bauerkamp an der Langetalstraße begeben Sie sich zum Cafe und Restaurant Bauerkamp. Gehen Sie links am Gebäude vorbei und achten auf die Markierung A1. Diese finden Sie an einigen Zaunpfählen oder auch an Bäumen. Kurz nach dem Gebäude führt ein schmaler Weg hinab ins Lange Tal. Diesem folgen Sie, bis unten ins Tal. Im Tal angekommen, begeben Sie sich in nördliche Richtung auf den vor Ihnen liegenden großen Wolfsberg. Dort befindet sich das Eisenloch.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.bauerkamp.de/

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten



Sie können nicht direkt bis zum Eisenloch mit dem PKW fahren. Nehmen Sie sich etwas Zeit und wandern Sie zu diesem Punkt.