Barntruper Kunstpfad "Barntruper Bär"

Die Stadt Barntrup liegt auf einem H√ľgelr√ľcken, auf dem sich die ersten Familen ab 1317 ansiedelten.

Der Name des Ortes war damals laut einer alten Urkunde (1359) "Alten-Berlinctorpe". Er √§nderte sich des √Ėfteren, zuletzt von Berntorp-Berentorp zu Barntrup.

Der Teutoburger Wald war zu damaliger Zeit von vielen Bären besiedelt, auch im Bereich Barntrup. Es entstand somit der sinngebende Name.

Zum 550. Jahrestag der Stadt - 1927 - wurden Anstecknadeln an die B√ľrger verteilt, wo neben dem Stadtwappen von halber Rose, halber Stern auch der B√§r abgebildet wurde.

In der Zeit der Wiederbesiedlung des Bären in deutschen Waldgebieten steht dieser Bär hier als eiserner Einzelgänger!

Titel: Barntruper Bär
K√ľnstler: Frau Sieglinde Strohmeier
Sponsor: Marketing Consulting

Den Track zum Barntruper Kunstpfad finden Sie hier:
http://www.lipperland.de/gpxtracks/gps-touren/barntruper-kunstpfad.html

Aufnahmeort

Lade ...

Werbung

Zufallsbild