Brunnenplatz in Eschenbruch

Am Brunnenplatz in Eschenbruch ist eine Zeittafel zur Zeitgeschichte des Ortes platziert.

Hier ist u.a. zu lesen :
1841 Im Zuge der Neuordnung der Blomberger Verwaltung kommen Hiddensen, Eschenbruch, Graben und Klus zum Amt Schieder
1879 Lippisches Ausf√ľhrungsgesetzt. Eschenbruch geh√∂rt seitdem zu Blomberg und z√§hlt inzwischen 589 Einwohner
1918 Aus dem F√ľrstentum Lippe wird das "Land Lippe"
1925 Erstmals elektrisches Licht f√ľr Eschenbruch
1939 Am Winterberg entsteht ein Steinbruch, der bis 1957 genutzt wird
1946 Beschluss einer neuen Gemeindeordnung
1950 Bau der neuen Schule Eschenbruch (heute Dorfgemeinschaftshaus)
1955 Beginn der Flurbereinigung (bis 1970)
1963 Bau der Friedhofskapelle und der Anlage der Straßenbeleuchtung
1967 Der Gemeinderat beschlie√üt einstimmig den endg√ľltigen Anschlu√ü an die Stadt Blomberg
1970 Bildung der Großgemeinde Blomberg
1976 Zentrale Wasserversorgung und Ausbau der Kanalisation
1990 Bildung eines Dorfausschusses
2000 Dorf Jubiläum "650-Jahre Eschenbruch"
2002 Neugestaltung des Festplatzes "Unter den Eichen"
2005 Einweihung dieses Brunnenplatzes
2009 Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses
2010 Eschenbruch zäht jetzt 531 Einwohner einschl. der Ortsteile Graben, Klus und Hiddensen

Aufnahmeort

Lade ...

Werbung

Zufallsbild