Auf dem alten Postweg am Kreuzkrug
GPS Tour / Länge 4,4km

Wir nutzen den kostenlosen Wanderparkplatz direkt am Kreuzkrug als Start- und Endpunkt für diesen Rundwanderweg. Übrigens ist dies auch ein idealer Ort, um sich vor oder nach der Wanderung zu stärken. Schon seit Anfang des 18. Jahrhunderts wird an diesem Ort bewirtet. Wir folgen jedoch zunächst der Straße in den Wald hinein für einige Meter, biegen dann rechts ab und orientieren uns an der Markierung A2.

bbanner-auf-dem-alten-postweg-am-kreuzkrug Wir bewegen uns auf historischen Pfaden, der alte Postweg war eine bedeutsame Verbindung zwischen Detmold, Schlangen und Paderborn. Fürstin Pauline beauftragte den Bau der Gauseköte (L937), die nur wenige Meter vom alten Postweg verläuft. Als die Straße um 1810 fertiggestellt wurde, verlor der alte Postweg nach und nach seine Bedeutung. Wir wandern weiter auf dem A2, biegen nach guten 2 Kilometern links ab und nähern uns nun dem Truppenübungsplatz Senne. Hinweisschilder machen deutlich, die Wege nicht zu verlassen. Auf Kopfsteinpflaster gehen wir wieder hinab Richtung Kreuzkrug und befinden uns kurze Zeit später wieder am Ausgangspunkt unserer Runde.

Karte / Wegführung / Höhenprofil