Hasenweg bei Alverdissen
GPS Tour / Länge 4,2km

Wir starten unsere Rundwanderung am Sportplatz in Barntrup-Alverdissen. Zu allen Jahreszeiten kann der Weg begangen werden. Die Strecke ist gut ausgebaut. Die Wege sind breit, teilweise asphaltiert und gut ausgeschildert.

banner-hasenweg-alverdissen
Zu Beginn geht es am Waldrand entlang Richtung Döhmerberg. Gerade bei gutem Wetter bietet sich auf diesem Abschnitt eine hervorragende Aussicht über Alverdissen. Eine Wanderbank mit einem kleinen Tisch davor eignet sich, um hier einen Augenblick länger zu verweilen. Kurze Zeit später stoßen wir auf den Bruchweg.



Hier gehen wir links ab und schreiten durch die Felder, bis wir wieder in den Wald eintauchen. Von nun an geht der Weg rauf auf den Hettberg. Oben angekommen erwartet uns wieder eine Wanderbank. Dankend nehmen wir das Angebot an und machen eine kleine Pause, bei der wir uns für den Rest des Weges etwas stärken. Weiter geht es am Rande des Campingplatzes am Eimker Bach entlang.


Durch den Nadelwald hindurch sind wir nun auf dem letzten Abschnitt der Runde angekommen. Gerade im Herbst, wenn die Pilze aus den Erde sprießen, die tiefstehende Sonne über den moosigen Waldboden scheint und der goldene Farn mannshoch am Wegesrand steht, lohnt es sich besonders, dieses Fleckchen des Lipperlandes zu erwandern.

Parken

Der Parkplatz am Sporthaus Alverdissen am Ende des Nordhagenweges kann als Start- und Endpunkt für diese Runde genutzt werden.

Karte / Wegführung / Höhenprofil