Über den Rafelder Berg im Kalletal
GPS Tour / Länge 9,5km

Von der B238 abzweigend gelangen wir über den Steinernkamp Richtung Tiefental zum ausgeschilderten Wanderparkplatz.

banner-ueber-den-rafelder-berg
Wir starten vom Parkplatz aus rechts ab und gehen bergauf, um den Einstieg in den Rundwanderweg zu finden. Entlang der Straße genießen wir kurze Zeit später bereits einen fantastischen Ausblick über das Kalletal bis zum Brunsberg. Einige hundert Meter weiter halten wir uns erneut rechts und passieren eine Schranke.


Meter für Meter geht es weiter bergauf. Wir durchschreiten den Wald und blicken beim Austritt auf Heidelbeck. Der Weg schlängelt sich durch Felder, weiter über den Hellberg und gibt an vielen Stellen einen schönen Ausblick auf die Weiten des Lipperlandes preis. In Teilen geht der Weg parallel mit dem Niedermeienweg und dem Karl-Bachler-Weg.



An einigen Stellen ist der Weg im Sommer stark bewachsen, feste Wanderschuhe und eine lange Hose sind hier von Vorteil. Unterwegs gehen wir über den ca. 332m hohen Rafelder Berg. Ein entsprecher Stein markiert diesen Punkt am Wanderweg A1. Nachdem wir diesen Punkt passiert haben, geht es stetig bergab zurück Richtung Parkplatz.

Karte / Wegführung / Höhenprofil