Über den Vierenberg am Bismarckturm vorbei ins Asental
GPS Tour / Länge 6,5km

Für diese GPS-Tour bietet sich der Wanderparkplatz an der Wüstener Straße als Start- und Endpunkt an. Gleich zu Beginn geht es bergauf. Wer mit dem Mountain-Bike unterwegs ist, muss etwas fester in die Pedale treten.

banner-vierenberg-bismarckturm-asental
Auf dem Weg zur Hasenkanzel bietet sich ein herrlicher Ausblick auf Bad Salzuflen. An steilen Abhängen vorbei geht es weiter hoch zum Hühnerwiem. Hier angekommen bietet sich auf der Wanderbank die Möglichkeit zum Verschnaufen an. Genießen Sie den Ausblick auf den Ortsteil Wüsten, bevor die letzten Meter zum Bismarckturm in Angriff genommen werden.


Vom Bismarkturm aus haben Sie bei klarer Sicht einen kiloweterweiten Blick ins lippische Umland. Auch auf dem Weg hinab ins Asental wird der vorherige Anstieg mit einem guten Blick auf Bad Salzuflen belohnt.



Im Asental angekommen führt der Weg zum Karl-Bachler-Stein. Hier finden Sie auch eine Schutzhütte für eine ausgiebigere Rast. Auf den letzten Metern zurück zum Parkplatz sehen Sie linker Hand die Asenquelle.

Karte / Wegführung / Höhenprofil