1000jährige Kirchlinde
Lügde - Elbrinxen

Direkt neben der Kirche in Elbrinxen befindet sich dieses Naturdenkmal. Das genaue Alter der Linde ist nicht bekannt. Es wird vermutet, daß der Baum im Zuge des Wiederaufbaus von Elbrinxen nach der Zerstörung während der Soester Fehde (1444 bis 1449) gepflanzt wurde.

kirchlinde-elbrinxenDer imposante Baum, die sogenannte „Wittekind-Linde“ hat eine Höhe von ca. 35 Meter, einen Stammumfang von mehr als 12 Meter und einen Kronendurchmesser von ca. 30 Meter. Innerhalb der weitverzweigten Krone befinden sich Seilverspannungen.

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten