Kurpark
Horn-Bad Meinberg

Im Herzen von Horn-Bad Meinberg befindet sich der Kurpark. Die Parkanlage bietet viele Varianten für einen Rundgang und die zahlreichen Wanderbänke laden den Besucher zu einer Rast ein. Den Blick über den Kurparksee schweifen lassen und dabei den Alltag etwas zu vergessen, ist gerade in den frühen Morgenstunden besonders schön. Der vordere Teil des Park ist der historische Teil. Er wurde bereits um das Jahr 1770 angelegt.

brunnentempel-hbmDie Wasserader des Kurparks ist die Werre, die in der Nähe bei Wehren entspringt. Zu den markantesten Punkten zählt der Brunnentempel, bei dem sich die Wege im Park kreuzen. An dem Brunnentempel befindet sich eine Tafel auf der zu lesen ist: "Brunnentempel - ehemals öffentliches Kohlensäure-Gas-Bad - erbaut über dem alten Bad-Arch-Gödecke 1841". An dem Platz am Brunnentempel befindet sich auch die Konzertmuschel. Die hier stattfindenden Veranstaltungen locken zusätzliche Besucher in den Kurpark.


Beim Betreten und Verlassen der Anlage passiert der Gast stets Pauline Fürstin zu Lippe (1769-1820). Ihre Skulptur befindet sich in unmittelbar in der Nähe des Eingangs. Viele weitere Skulpturen und Wasserspiele links und rechts der Wege runden den Besuch des Kurparks stimmungsvoll ab.

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten