Rezept Stuten lippischer Art mit Rübenkraut


lippischer-stuten
Zutaten :
500 g Weizenmehl
10 g Hefe
1 Esslöffel Zucker
1 Teelöffel Salz
1 gehäufter Esslöffel Butter
200 ml Buttermilch
100 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung :
Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, Zucker, Salz , Buttermilch, Butter und das Hefewasser in eine Rührschüssel geben und verkneten. Den Teig als Kugel formen und eine Stunde in einem Handtuch eingeschlagen an einem warmen Ort ruhen lassen. Dann der Teig nochmals gut durchkneten und erneut für 15 Minuten gehen lassen. Nun kann der Teig auf das Backblech und in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen. Nach 40 Minuten ist der Stuten goldbraun gebacken. Der Stuten sollte nun mindestens 3 Stunden abkühlen. Danach kann er in Scheiben geschnitten werden und mit Butter und westfälischem Rübenkraut (Zuckerrübensirup) bestrichen werden. Selbstverständlich schmeckt der Stuten auch mit Marmelade oder anderen Brotaufstrichen.