Mausoleum Lippe
Barntrup - Alverdissen

Verantwortlich für den Bau des Mausoleums war Gräfin Dorothea Amalie zur Lippe – Alverdissen. Es wurde in den Jahren 1723-24 nach dem Tod des Grafen Philip Ernst erbaut und befindet sich an der Turmseite der ev.-ref. Kirche. Insgesamt 9 Angehörige der gräflichen Linie finden hier ihre letzte Ruhestätte.

mausoleum-alverdissenAn der steinernen Grafenkrone ist das Wappen des gräflichen Paares zu erkennen. Links daneben steht die Figur des Kindes symbolisch für das Leben, die Figur auf der rechen Seite für die Vergänglichkeit und den Tod.

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten