Silbermühle im Silberbachtal
Horn-Bad Meinberg

In den Gebäuden des heutigen Waldhotels Silbermühle lief bis zum Jahr 1927 noch der Mühlenbetrieb. Der damalige Müller erhielt im Jahr 1895 die Konzession zur Errichtung einer Gastwirtschaft. In der urigen Umgebung wurden in den Jahren zwischen 1710 und 1711 nach Silber geschürft. Die Erträge waren jedoch zu gering, um dies weiter zu verfolgen.

silbermuehle_01In den Jahren nach 1711 wurde in dem Silberbachtal der Ausbau weiterer Mühlen forciert. Ca. 10 Mühlen sollen existiert haben. Verschiedene Mühlenarten hatten unterschiedliche Aufgaben. Walkenmühlen wurden zur Textilverarbeitung genutzt, in Schleifmühlen wurden Waffen und Werkzeuge für die Stadt Horn gefertigt. Heute ist davon nicht mehr viel zu sehen. Die Waldvegetation hat viele Spuren vergangener Tage bereits überdeckt. 1711 wurde das damalige "Packhaus", in welchem das Silbererz gewaschen wurde zu einer Mahlmühle umgebaut. Diese Mühle bekam den Namen "Silbermühle". Rund um das Waldhotel führen mehrere Wanderwege, die vielfach am Bachlauf entlangführen. Genießen Sie die Ruhe und die herrliche Waldlandschaft im Silberbachtal am Fuße des Velmerstot.

weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.silbermuehle.de/

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten