Weberpark
Oerlinghausen

Hinter dem Wohnhaus von Carl David Weber finden Sie eine Parkanlage, die erst seit 1976 für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Der Park wurde um 1870 durch Karl Weber dem einzigen Sohn des Gründer der Textilmanufaktur angelegt.

weberpark_oerlinghausen_01Am Eingang des ca. 2ha großen Parks erinnert eine Büste an den Namensgeber. Der alte und gut erhaltene Baumbestand lädt zum Verweilen ein. Mehrere Skulpturen im Park schmücken die Anlage zusätzlich.

weberpark_oerlinghausen_02Verlassen Sie den Park durch den oberen Ausgang, gelangen Sie auf die Hermannstraße. Halten Sie sich rechts und nach einigen Meter können Sie linker Hand den Aufgang der Himmelsleiter nutzen. Die Treppe führt Sie auf den Tönsberg, der Ihnen eine tolle Aussicht auf Oerlinghausen und seine Umgebung bietet. Bereits auf den letzten Stufen sehen Sie die Kumstonne, die direkt am Kammweg liegt, der zu weiteren interessanten Punkten wie z.B. der Hünenkapelle führt.

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten