Wilhelmsburg
Lage

Nur rund 160m hoch ist der Lagenser Berg an der Stelle, an der die Wilhelmsburg im Jahr 1892 unter der Leitung des Bauherren Freiherr Wilhelm Borsdorf erbaut wurde. Die Namensgebung ist auf den Kaiser zurückzuführen. Das Gebäude wird seit damals als Raststätte für Reisende und zu gastronomischen Zwecken genutzt. Besonders bei gutem Wetter bietet sich von hier aus eine fantastische Aussicht auf das umliegende Lipperland. Vom Fuß der Wilhelmsburg aus sehen Sie unter sich die Stadt Lage mit seiner berühmten Zuckerfabrik.

wilhelmsburg_lage_01Von der Plattform des Turmes aus bietet sich eine Rundsicht, die ihresgleichen sucht. Optimale Sichtbedingungen vorausgesetzt, blicken Sie Richtung Norden bis auf den Vierenberg in Bad Salzuflen mit seinem Bismarckturm. Richtung Südosten blicken Sie auf den Kirchturm von Heiden. Dahinter ist der Gretberg und der Rotenberg erkennbar. Ein paar Meter in den Wald hinein, treffen Sie auf mehrere Gedenksteine. Diese sind dem Fürsten Bismarck, Kaiser Wilhelm I und Kaiser Friedrich III gewidmet. Dies ist auch ein idealer Ausgangspunkt für eine kleine Wanderung durch den Lagenser Stadtwald mit seinem alten Waldsportplatz.

>>> Wanderung um die Wilhelmsburg

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten