Windmühle Fissenknick
Horn-Bad Meinberg

Im Horn-Bad Meinberger Ortsteil Fissenknick finden Sie auf einer für Windmühlen typischen Erhebung die alte Mühle. Es handelt sich dabei jedoch leider nicht um das Original, welches um das Jahr 1847 von Jochen Bernd Dickewied erbaut wurde.

windmuehle_fissenknick_01Durch einen Brand im Jahr 1901 wurde die Mühle vernichtet. Jahre später um das Jahr 1925 wurde die Ruine von Mitgliedern des Verkehrsvereins wieder restauriert und sehr originalgetreu hergerichtet. Seit 1923 wird in der Mühle nicht mehr gemahlen. Im Frühjahr 2014 wurde das Flügelkreuz kurzzeitig abgebaut, damit die Flügel neu gestrichen und die rostige Welle verzinkt werden konnte. Der Name Fissenknick leitet sich übrigens von dem Bau einer Verbindungsstraße ab, die über das Grundstück des Eigentümers mit dem Namen Fissenmöller führte und in dem Areal einen Knick macht. Seit vielen Jahren befindet sich in den Räumlichkeiten der alten Mühle ein Restaurant. Unweit der Mühle liegt der Waldpark „Meinberger Eichholz“. Nutzen Sie einen der vielen Rundwanderwege, um anschließend mit einem guten Appetit die Restauration der Mühle zu besuchen.

Adresse:
Windmühlenweg 10
32805 Horn-Bad Meinberg

Karte / Anfahrtsbeschreibung / GPS-Koordinaten